Image Stadt Münster – eine der lebens- und liebenswertesten Städte der Welt. Damit das so bleibt, brauchen wir Auszubildende, die Freude daran haben, die Stadtverwaltung mit ihren vielfältigen Aufgaben mitzugestalten. Mit derzeit mehr als 7500 Beschäftigten, ca. 300 Auszubildenden und einer breiten Palette an Ausbildungsberufen zählen wir zu den großen Ausbildungsbetrieben in Münster. Starten Sie Ihre Ausbildung in einer wachsenden Stadt, in der derzeit mehr als 310.000 Menschen zu Hause sind – Tendenz steigend.

Wir bilden aus…

Erzieher/-innen in der praxisintegrierten Ausbildung (m/w/d), Einsatzort Kita 

Ausbildungsbeginn: Sommer 2023

Gut aufgehoben in städtischen Kindertageseinrichtungen
…sind die uns anvertrauten Kinder, weil wir für die Bildung, Erziehung und Betreuung in unseren Einrichtungen qualifizierte Fachkräfte einstellen aber auch ausbilden. Die Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/-in besteht zur Hälfte aus der praktischen Tätigkeit in einer der 29 städtischen Kindertageseinrichtungen. Dazu kommt theoretischer Unterricht (2.400 Stunden inkl. Selbstlernphasen) an einer Fachschule (in Münster: Anne-Frank-Berufskolleg). Eine Liste über die Ausbildungsplätze ab Sommer 2023 finden Sie hier.
Einen ersten Überblick über die Einrichtungen können Sie auch im Internet unter www.stadt-muenster.de/jugendamt/kindertagesbetreuung/kindertageseinrichtungen.html gewinnen.  

Unser Angebot

  • eine vielseitige praktische Ausbildung in einer städtischen Kindertageseinrichtung
  • eine individuelle Betreuung und Anleitung durch erfahrene und engagierte Mitarbeitende
  • gute Übernahmemöglichkeiten nach erfolgreicher Ausbildung
  • individuelle Förderung und qualifizierte Unterstützung durch die Fachberatung und zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach TVAöD-Pflege (jeweils brutto Stand 01.04.2022)
    1190,69 € (1. Ausbildungsjahr)
    1257,07 € (2. Ausbildungsjahr)
    1353,38 € (3. Ausbildungsjahr)

Wesentliche Ausbildungsinhalte

  • Entwicklung der beruflichen Identität und professionelle Perspektiven
  • Gestaltung pädagogischer Beziehungen, Gruppenarbeit
  • Wahrnehmung von Lebenswelten und Diversität, Förderung der Inklusion
  • Professionelle Gestaltung der sozialpädagogischen Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen
  • Gestaltung der Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen
  • Entwicklung von Team- und Netzwerkarbeit

Diese Ausbildung passt zu Ihnen, wenn Sie

  • Interesse an einer praxisorientierten Ausbildung haben
  • Freude an der Arbeit mit Kindern haben
  • eine gute Kommunikationsfähigkeit besitzen
  • ihre Reflexions- und Konfliktfähigkeit ausbauen möchten
  • gerne im Team arbeiten
  • flexibel sind
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein haben
  • die Bereitschaft zum selbständigen Lernen mitbringen

Einstellungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer (Kinderpfleger/-in, Sozialassistent/-in) oder
  • Fachoberschulreife und eine dreijährige Berufsausbildung sowie ein zusammenhängendes Vollzeitpraktikum von mindestens sechs Wochen (240 Stunden) oder
  • Abschluss der Fachoberschule für Sozialwesen oder
  • Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule für Sozialwesen oder
  • Fachhochschulreife in einem anderen Bereich oder allgemeine Hochschulzugangsberechtigung sowie ein zusammenhängendes Vollzeit-Praktikum von mindestens sechs Wochen (240 Stunden)
  • Ausreichender Impfschutz oder nachgewiesene Immunität gegen Masern (Masernschutzgesetz)
  • Zusage für einen Schulplatz vorrangig am Anne-Frank-Berufskolleg. Bitte bewerben Sie sich ebenfalls rechtzeitig um einen Schulplatz. Die Anmeldungen am Anne-Frank-Berufskolleg sind ab Mitte November möglich (Link Internetseite Anne-Frank-Berufskolleg) . Die endgültige Schulzusage erfolgt erst nach Zusage für einen Praxisplatz und kann nach erfolgreichem Auswahlverfahren nachgereicht werden.

Bitte nutzen Sie gerne auch im Vorfeld die Möglichkeiten zur Hospitation  und geben an, in welcher Einrichtung/in welchen Einrichtungen Sie ausgebildet werden möchten.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Wir nehmen Ihre Bewerbung gerne bis zum 31.05.2023 bzw. bis zur Besetzung aller Ausbildungsstellen  entgegen. Die Vorstellungsgespräche und Besetzungen erfolgen ab 15. November 2022. Wir werden die oben hinterlegte Liste regelmäßig aktualisieren.  

Fragen zur Ausbildung  beantwortet Ihnen gerne Wiebke Riemer vom Personal- und Organisationsamt, Tel. 0251-492 1198. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung